Hochzeitsspiele Standesamt

Hochzeitsspiele für das Standesamt – 7 wundervolle Spiele!

Die standesamtliche Hochzeit ist ein großer Schritt im Leben eines Paares. Hier wird das Leben in „Zweisamkeit“ nämlich quasi eingeleitet. Auf dem Standesamt selbst, passiert dabei nicht viel. Auftauchen, Unterschriften abgeben und weiter zur eigentlichen Hochzeitsfeier. So oder so ähnlich läuft der ganze Prozess bei den meisten ab. Irgendwie ziemlich unspektakulär!

Das heißt allerdings noch lange nicht, dass die standesamtliche Hochzeit auch in Realität so langweilig sein muss. Wofür gibt es schließlich spezielle Hochzeitsspiele für das Standesamt? Auch hier könnt ihr kreativ werden und auch aus diesem Ereignis etwas Besonderes herausholen!

Wie immer gilt es auch bei den Hochzeitsspielen für das Standesamt die Spiele und Bräuche zu finden, die am besten zu euch als Brautpaar passen. Schließlich bringt es euch nichts auf Spiele zurückzugreifen, die ihr im Nachhinein mit negativen Gefühlen verbindet.

Welche Hochzeitsspiele es für das Standesamt gibt, verraten wir euch in diesem Beitrag!

Hochzeitsspiele nach dem Standesamt – welche Spiele passen zu euch?

Ganz klar: Standesamt und der große Hochzeitstag fallen nicht immer auf einen Tag. Entweder entscheiden sich Paare bewusst dagegen, diese beiden Ereignisse auf einen Tag zu legen. Oder sie sind aus organisatorischer Sicht schlicht und ergreifend dazu gezwungen, die beiden Tage losgelöst voneinander zu legen.

Fakt ist aber: auch wenn die standesamtliche Hochzeit auf einen separaten Tag fällt, sind viele eurer Verwandten und engsten Freunde mit euch, beim örtlichen Rathaus anwesend. Das bedeutet auch, dass ihr die Hochzeitsspiele für das Standesamt nicht zwangsläufig alleine spielen müsst, sondern eure Freunde und Familie auch hier miteinbeziehen könnt.

So sorgt ihr nicht nur für schöne Erinnerungen, sondern holt auch aus einem vermeintlich „langweiligen“ Event das Maximum heraus. Wie kreativ ihr bei den Hochzeitsspielen für das Standesamt sein möchtet, bleibt im Endeffekt euch überlassen. Für alle Fälle könnt ihr euch die „echten“ Highlights ja für die eigentlich Hochzeit aufheben.

Spalier stehen – der vermeintliche „Klassiker“ beim Standesamt

Das Spalier stehen sorgt nicht nur auf dem Sportplatz, sondern auch vor dem Standesamt für gute Laune! Auch deshalb wird das Spalier stehen immer als nettes Hochzeitsspiel vor dem Standesamt integriert.

Je nachdem wie viele Personen ihr vor dem Standesamt versammelt, kann das Spalier zum echten Highlight für das Brautpaar werden. Kombiniert das Spalier noch mit den richtigen Elementen – bspw. aus eurem Sportverein – und ihr habt eine richtig tolle Geste. Vergesst bloß die Kamera für einen unvergesslichen Schnappschuss nicht!

Luftballons steigen lassen – ein romantischer Brauch

Luftballons steigen zu lassen ist eine tolle Möglichkeit, um einen besonderen Moment noch schöner zu machen. Im Bestfall besorgt – bspw. die Brautjungfer – herzförmige Luftballons vorab und befüllt diese mit Helium. Sonst steigen diese nicht auf.

Vor dem „Abflug“ werden die Luftballons dann in der Regel mit romantischen Worten, auf einer frankierten Postkarte, für das Brautpaar versehen. Mal sehen, wie viele Luftballons, nachdem sie gefunden werden, an das Brautpaar zurückgeschickt werden. Eine tolle Geste, die im Nachhinein für ganz viele wunderbare Momente sorgen kann.

Hochzeitsspiele nach Standesamt

Das Hochzeitsherz – gehört zur standesamtlichen Trauung (eigentlich immer) dazu

Mit dem altbekannten Hochzeitsherz macht ihr nicht nur auf der Hochzeit, sondern auch vor dem Standesamt eine gute Figur. Dies ist eines der Spiele, das gefühlt nie alt oder gar langweilig wird!

Hierfür braucht ihr ein entsprechendes Laken, ein Herz und natürlich entsprechende Scheren, mit denen ihr euch als Paar den Weg „freikämpfen“ könnt. Wollt ihr den Spaßfaktor erhöhen, gebt ihr dem Paar natürlich stumpfe Scheren in die Hand. Dann wird der Aufwand ein wenig erschwert – und ihr habt etwas zum Lachen!

Das Fotoshooting – Bilder für die Ewigkeit nicht nur am Hochzeitstag schaffen

Bilder sagen nicht nur mehr als 1.000 Worte, sondern verewigen auch die ganz besonderen Momente im Leben. Wieso also nicht auch einen Fotografen für die standesamtliche Hochzeit engagieren?

Vor allem dann, wenn einige eurer Gäste nur bei eurer „standesamtlichen“ dabei sein können, ist dies ein schöner Weg, um mit jedem eurer Liebsten ein Foto zu bekommen. Hier schaut ihr natürlich, dass der Fotograf für das Standesamt ein wenig billiger ist, als der für die Hochzeit. So spart ihr einiges an Kosten!

Reis und Rosenblätter – nicht immer gerne gesehen, aber trotzdem immer wieder dabei

Reis symbolisiert schon eh und je die Fruchtbarkeit. Nicht nur deshalb wird Reis gerne vor dem Standesamt eingesetzt. Was früher zum absoluten Standard vor dem Standesamt gehörte, ist heute in vielen Gemeinden allerdings nicht mehr erlaubt.

Deshalb werden heutzutage immer öfter Rosenblätter, anstatt Reis, in den Himmel geworfen. So oder so, dass Brautpaar freuts. Und die Gemeinde auch!

Hochzeitsspiele vorm Standesamt

Baumstamm sägen – für alle Paare, die es ausgefallen mögen

Baumstamm sägen?! Aber sicher doch! Wer von euch noch nie etwas vom Baumstamm sägen gehört hat, der wird sich wundern, denn das Baumstamm sägen gehört zu den ältesten Spielen für das Standesamt.

Hier muss vorab natürlich einiges organisiert werden. Und selbstverständlich muss dieses Hochzeitsspiel für das Standesamt auch zu euch passen. Setzt ihr das Ganze bei euch um, habt ihr allerdings ein lustiges Spiel, das euren Zusammenhalt gekonnt symbolisiert. Außerdem können sich eure Gäste auf den Baumschnitzeln anschließend verewigen!

Die Sandzeremonie – so unzertrennlich wie die Sandkörner am Strand

Auch die Sandzeremonie gehört zu den Bräuchen, die immer beliebter werden. Nicht nur am Tag der Hochzeit, sondern auch vor dem Standesamt. Und das natürlich zurecht! Schließlich ist die Sandzeremonie schnell organisiert, ein schönes Symbol und ihr habt danach ein Andenken für immer.

Organisiert werden müssen vorab die Gefäße und natürlich der Sand. Außerdem solltet ihr die Personen, die an der Sandzeremonie teilnehmen sollen, vorab einweihen. Je nachdem wie groß eure Gruppe vor dem Standesamt ist, könnt ihr ggf. sogar alle in den Prozess integrieren. Eine schöne Geste die mit Sicherheit allen Teilnehmern im Kopf bleibt!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top