Ideen

JGA Ideen für einen ganz besonderen Junggesellenabschied

Endlich ist es soweit! Der JGA steht vor der Tür! Endlich mal den Arbeitsalltag vergessen und vor der Hochzeit noch einmal in das Nachtleben eintauchen. Dabei darf der Spaß am Abend des JGA nicht zu kurz kommen. Und wenn ihr euch mit der Limousine zur Party befördern lasst, dann setzt ihr dem Ganzen mit Sicherheit die Krone auf!

Auf der Suche nach coolen JGA Ideen hat man es nicht immer einfach. Mittlerweile gibt es extrem viele Aktivitäten, die ihr als Team am „letzten gemeinsamen Tag vor der Ehe“ ausüben könnt. Doch welche JGA Ideen sind wirklich die coolsten? Gibt es einige Programmpunkte, die man unbedingt miteinplanen sollte? In unserem großen Überblick zu potentiellen JGA Ideen sagen wir es euch!

Worauf solltet ihr bei der Planung eures JGA achten?

Ihr seid gerade dabei einen JGA zu planen? Dann kommt mit Sicherheit einiges an „Detailarbeit“ auf euch zu! Zwar steht beim anstehenden Junggesellenabschied natürlich in erster Linie der Spaß für die ganze Gruppe im Vordergrund. Trotzdem gibt es vorab einige Dinge, die ihr bei der Planung in jedem Fall beachten müsst. Angefangen vom richtigen Programm, über die genaue Kalkulation des Budgets, bis hin zum passenden Datum, an dem alle Beteiligten auch tatsächlich Zeit haben und am JGA teilnehmen können. Als für die Planung verantwortlicher kommt im Zusammenhang mit einem JGA einiges auf euch zu. Umso wichtiger ist es, dass ihr die Rollen innerhalb der Gruppe von Beginn an verteilt und möglichst alle in die Planung des JGA involviert. So sorgt ihr dafür, dass die Aufgaben auf mehrere Schultern verteilt werden. Denn ihr dürft nicht vergessen: einen JGA plant ihr in aller Regel neben eurem Job und allen weiteren Verpflichtungen, die ihr in eurem Alltag habt! Allein deshalb solltet ihr hier konservativ vorgehen und die Planung entsprechend „gemeinschaftlich“ aufziehen.

Egal, ob ihr gerade einen Junggesellinnenabschied oder einen Junggesellenabschied plant: in erster Linie geht es immer um die Braut bzw. den Bräutigam! Diese Beiden sind nämlich jeweils die „Stars“ der Show! Ein guter JGA wird immer um die Interessen dieser beiden Personen aufgebaut – ohne dabei die Vorlieben des Teams außer acht zu lassen!

Junggesellenabschied – hierauf gilt es beim JGA für Männer zu achten!

Muss sich ein JGA mit Männern komplett von einem Junggesellinnenabschied unterscheiden? Kommt ganz auf den Bräutigam und die Stimmung in der Gruppe an! Fakt ist: der JGA wird von vielen Männern als der „letzte Tag in der Freiheit“ gesehen. Entsprechend „wild“ geht es dem entsprechenden Junggesellenabschied dann auch zu.

Das vermeintlich wichtigste Element für einen Junggesellenabschied: die Überraschung! Egal, wie ihr den JGA plant, ihr solltet in jedem Fall dafür sorgen, dass der angehende Bräutigam in keinem Fall etwas von den Planungen mitbekommt! Hierbei müsst ihr aller Voraussicht nach die Braut in eure Planungen miteinbeziehen. Nur so schafft ihr es in aller Regel auch das von euch geplante Wochenende im Kalender des Bräutigams freizuhalten.

Stimmt euch bei der Planung außerdem genau innerhalb der Gruppe ab, wer den Bräutigam genau mit welchen Lügen vertröstet. Legt ihr euch hier keinen Plan zurecht kann es durchaus sein, dass der angehende Ehemann euren Plan schon antizipiert.

Am großen Tag startet der JGA in der Regel mit einem inszenierten „Kidnapping“, bei dem ihr den Bräutigam ohne Vorwarnung einfach in euer Auto packt. Je nachdem wo ihr den Bräutigam entführen wollt, solltet ihr diese Aktion allerdings vorab mit den Beteiligten absprechen – vor allem wenn ihr die Aktion direkt am Arbeitsplatz ausführen wollt. Sonst kann es durchaus zu einigen, panischen Blicken seitens der Kollegen kommen!

Junggesellinnenabschied – das ist bei der Planung eures JGAs für Frauen unbedingt zu beachten!

Was bei den Junggesellen schon wichtig ist, wird bei den Junggesellinnen noch viel wichtiger: achtet bei der Planung darauf, dass vor allem die angehende Braut ihren Spaß hat! Die besten JGA Ideen helfen euch nämlich nicht, wenn eure Freundin beim gemeinsamen Tag keinen Spaß hat! Gerade deshalb sollte die Trauzeugin – zumeist die beste Freundin der Junggesellin – die Kernideen liefern, wenn es um die Planung des Junggesellinnenabschieds geht. Sie kennt die angehende Braut im Zweifelsfall am besten und weiß deshalb genau, mit welchem Programm ihr der Junggesellin wirklich Freude bereitet. Egal, ob die Braut es bei ihrem JGA ruhig angehen lassen oder richtig „die Sau rauslassen“ möchte – mittlerweile ist das Programm an JGA Ideen so groß, dass ihr mit Sicherheit die richtige Variante findet!

Auch in diesem Fall solltet ihr versuchen euren Plan möglichst geheim zu halten und die Ansprechpersonen am Arbeitsplatz frühzeitig miteinzubinden. So stellt ihr nämlich sicher, dass ihr die Braut an ihrem großen Tag nicht aus einem extrem wichtigen Arbeitstag herausreißt!

Besonders wird die Planung außerdem, wenn eure Freundin bereits ein Kind hat. Hier müsst ihr mit dem angehenden Bräutigam absprechen inwiefern er das gemeinsame Kind während eures JGA hüten kann. Wie ihr euch auch entscheidet: stellt sicher, dass die Junggesellin einen wunderschönen Tag, der im besten Fall „Drama Free“ verläuft, verbringt. Schließlich werden diese Gelegenheiten, bei denen ihr alle zusammenkommt in Zukunft vermeintlich immer seltener!

Die besten JGA Programm Ideen für euren Junggesellenabschied

Der Markt an potentiellen JGA Ideen ist in den letzten Jahren um ein Vielfaches angewachsen. Mittlerweile gibt es eine große Auswahl an coolen Aktivitäten, die ihr beim anstehenden Junggesellenabschied als Gruppe ausüben könnt. Neben der Grundfrage, was der Braut oder Bräutigam am meisten Freude bereiten würde, geht es bei der Programmauswahl selbstverständlich auch um das Budget. Es ist nämlich üblich, dass im Mittelpunkt stehenden Personen bei ihrem eigenen JGA nichts zahlen. Die Kosten werden in der Regel gemeinschaftlich, von der Gruppe übernommen. Je nachdem wie viel hier jeder von euch ausgeben möchte bzw. ausgeben kann, hat dies einen großen Einfluss auf euer JGA Programm. Kalkuliert hier im besten Fall von Beginn an realistisch und kommuniziert innerhalb eurer Gruppe offen. So sorgt ihr dafür, dass bei den Beteiligten keine Enttäuschungen oder gar Absagen finanzieller Natur entstehen. Schließlich sollt ihr den JGA gemeinsam als Gruppe genießen!

Outdoor Escape Games – mit Rätselspaß durch die Innenstadt!

Bei Outdoor Escape Games begibt sich euer Team auf eine virtuelle Schnitzeljagd durch die jeweilige Innenstadt. In der Regel dürft ihr euch euren Weg, bewaffnet mit einem Tablet, durch die Innenstadt bahnen. Dabei dürft ihr zahlreiche Rätsel lösen, bei denen vor allem der Junggeselle im Vordergrund steht. Je nachdem für welche Tour ihr euch entscheidet, muss dieser nämlich eine Reihe von lustigen Aufgaben erfüllen. Nur so kommt ihr auf eurer Tour nämlich weiter! Eine extrem coole JGA Idee, bei der ihr als Team ordentlich gefordert werdet und bei der es trotzdem richtig was zum Lachen gibt!

Paintball – eine coole Option zum Junggesellenabschied

Ihr sucht nach einem etwas „aggressiveren“ Programm? Dann könnte Paintball das Richtige für euren JGA sein! Immer öfter buchen sowohl Männer, als auch Frauen den Trip auf das Paintball-Feld. Klar ist, dass euer JGA hier mit richtig viel Action startet. Sobald die Teams eingeteilt sind geht es nämlich umgehend darum die Mitglieder des gegnerischen Teams mit so viel Farbe wie möglich zu „Bekleckern“! Bei Männern ist es außerdem üblich, dass der Bräutigam – meist in einem Hasenkostüm – quer über das Paintball-Feld rennen muss, während der Rest eurer Truppe auf ihn zielt. Ein wahnsinniger Spaß, sofern ihr nicht im Kostüm des Bräutigams steckt!

Definitiv ein „Klassiker“ – der Pub Crawl

Kaum ein Argument spricht gegen die gute, alte „Kneipentour“. Hier kämpft ihr euch als Team gemeinsam von Kneipe zu Kneipe in der Stadt eurer Wahl. Hierbei steht selten ein bestimmtes Ziel, sondern vor allem der Spaß in der Truppe im Vordergrund. Das Schöne am Pub Crawl: diese JGA Idee kann problemlos mit den anderen Punkten auf dieser Liste kombiniert werden. Plant euren Tag einfach so, dass ihr nach dem Programm am Mittag bzw. Nachmittag noch genügend Zeit und Power für den Pub Crawl habt. Und: je nachdem in welcher Stadt ihr euren JGA feiert, solltet ihr, bevor ihr loszieht, unbedingt die Öffnungszeiten in den Kneipen der Stadt checken. Sonst kommt ihr schlimmsten Fall zu spät!

Bubble Soccer – die etwas andere Art des Fußballspiels

Kaum eine JGA Idee genießt zurzeit mehr Beliebtheit, als das „Bubble Soccer“. Beim „Bubble Soccer“ wird technisch gesehen zwar Fußball gespielt, im Grunde geht es hier aber vor allem darum seine Kontrahenten mit ein paar Remplern gut durchzuschütteln. Hier bekommt nicht nur der Junggeselle so richtig was „auf die Mütze“! Beim „Bubble Soccer“ kommt ihr so richtig ins Schwitzen. Trotzdem habt ihr hier als Team garantiert eine Menge Spaß und startet euren Junggesellenabschied in guter Stimmung.

Mit Wellness etwas für Geist und Seele tun

Feiern, grölen und mit Kopfschmerzen erwachen? Nicht für jeden das Richtige! Gerade zum Junggesellinnenabschied lassen es viele Frauen gerne etwas ruhiger angehen. Mit einem entspannten Wellness-Wochenende könnt ihr nicht nur etwas für den Körper, sondern außerdem für den Geist tun. Die einzelnen Programmpunkte könnt ihr euch hierbei oft individuell, auf eure Bedürfnisse zugeschnitten zusammenstellen.

Escape Rooms – nach wie vor einer der beliebtesten JGA Ideen

Auch Escape Rooms sind nach wie vor gefragte Programmpunkte, wenn es um das JGA Ideen geht. Auch hier steht der Rätselspaß im Vordergrund! Als Team müsst ihr euch aus den verschiedenen Escape Rooms, durch das Lösen von entsprechenden Rätseln „freispielen“. Einige Rätsel sind dabei ausschließlich im Team zu lösen. Heißt: gute Kommunikation ist beim Escape Room besonders wichtig! Das Coole am Escape Room ist außerdem, dass ihr diesen Programmpunkt völlig unkompliziert mit den anderen Aktivitäten verbinden könnt. Oftmals haben örtliche Escape Room Anbieter sogar Kooperationen mit lokalen Bars und Discotheken. So kommt ihr im Bestfall noch unkomplizierter zu eurer nächsten Party!

Das Whiskey- bzw. Wein-Tasting

Je nachdem, ob ihr auf Whiskey oder Wein steht, kommt für eure Gruppe ggf. ein entsprechendes „Tasting“ in Frage. Hier bekommt ihr feine Getränke serviert und fordert dabei eure Geschmacksnerven. Bei den meisten Tastings gibt es außerdem entsprechende Snacks und Hintergrundwissen zu dem jeweiligen Inhalt in eurem Glas. Gerne werden Whiskey- bzw. Wein-Tastings zum Auftakt für den Junggesellenabschied genommen. Hier könnt ihr euch in guter Runde langsam „warmtrinken“, bevor es im Anschluss an die Veranstaltung, an die nächst größeren Programmpunkte eures JGA geht!

Party auf einem Partyschiff

Eine coole Variante euren JGA zu feiern ist außerdem auch die Variante „Partyschiff“. Ganz klar: ist das Wetter gut, habt ihr auf dieser Art von Junggesellinnenabschied definitiv mehr Spaß, als wenn es im wahrsten Sinne des Wortes „schüttet“. Trotzdem bietet sich diese Variante, je nach Schiff, auch bei schlechtem Wetter an! Auf dem Schiff könnt ihr den Tag in der Regel mit leckeren Speisen und Getränken, gefolgt von einer Party ausklingen lassen. Ist eure Gruppe groß genug, so könnt ihr euch außerdem ein komplettes Schiff für euch alleine mieten. Eine extrem erinnerungsträchtige Art und Weise, um den „letzten, gemeinsamen Abend“ zu feiern!

Die besten Städte für euren JGA – hier werden Junggesellenabschiede mit Vorliebe gefeiert!

In welcher Stadt werdet ihr euren anstehenden JGA feiern? Bleibt ihr für den Junggesellenabschied in eurer Stadt? Reist ihr einmal quer durch Deutschland? Oder entscheidet ihr euch für eine der äußerst beliebten „JGA-Städte“ in Europa? Wie ihr euch entscheidet: die meisten Großstädte haben eine tolles Angebot, wenn es um Ideen für den eigenen JGA geht! Um einige Städte hat sich dabei in den letzten Jahren gar ein echter „Kult“ entwickelt, der jedes Jahr aufs neue JGA Gruppen anzieht.

Zu den beliebtesten „JGA Städten“ in Deutschland zählen

Zu den beliebtesten „JGA Städten“ außerhalb Deutschlands zählen

Doch auch außerhalb Deutschlands gibt es einige Städte, die auf eurer JGA Checkliste in keinem Fall fehlen sollten! Zu den besten Städten für euren JGA außerhalb Deutschlands zählen:

  • Budapest
  • Amsterdam
  • Prag
  • Mallorca
  • Paris und natürlich
  • Las Vegas

Allerdings solltet ihr gerade bei den Städten außerhalb von Deutschland mit einem größeren Budget kalkulieren. Ein Trip nach Paris, Amsterdam oder gar Las Vegas zählt nämlich mit Sicherheit zu der Kategorie „JGA der Extraklasse“. Außerdem ist es gerade bei Wochenendtrips besonders schwer ein Wochenende zu finden, an dem tatsächlich alle Freunde teilnehmen können!

Scroll to Top